Zschimmer & Schwarz Mohsdorf GmbH

Zschimmer und Schwarz ist ein international agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Lahnstein bei Koblenz. Die Gesellschaft wurde 1894 in Chemnitz gegründet und ist seitdem in Familienbesitz. Die Unternehmensgruppe vereint weltweit 29 Unternehmen in 15 Ländern auf fünf Kontinenten. Kerngeschäft des Unternehmens  ist die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von maßgeschneiderten chemischen Hilfsmitteln für die Leder-, Pelz-, Keramik-, Textil und Chemiefaserindustrie.
Im Jahre 1993 entstand die Zschimmer und Schwarz Mohsdorf GmbH in Burgstädt, die auf modernen Produktionsanlagen insbesondere Textilhilfsmittel und Phosphonate erzeugt. Umfangreiche Einrichtungen zur nasschemischen und instrumentellen Analytik dienen in modernen Laboren sowohl der Prozessbegleitung als auch der Produktentwicklung.

Das Thema Berufsausbildung genießt besondere Bedeutung im Unternehmen.
Einer der Ausbildungsberufe  im Unternehmen ist der/die Chemikant/in. Diese sind  im Unternehmen verantwortlich für die Herstellung sowie das Verpacken chemischer Erzeugnisse.
Bewerber für diesen Beruf sollten einen Realschulabschluss mit guten Noten in naturwissenschaftlichen Fächern (Physik, Chemie, Mathematik) besitzen.
Chemikanten und Chemikantinnen  steuern und überwachen komplexe chemische Herstellungsprozesse, ein Beruf der äußerst sorgfältiges Arbeiten erfordert. Die Bewerber sollten deshalb Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit Verantwortungsbewusstsein und Aufmerksamkeit besitzen.

Die Berufsausbildung erfolgt im dualen System. Die praktische Ausbildung findet im Unternehmen in Mohsdorf bei Burgstädt statt. Die schulische Ausbildung erfolgt im Beruflichen Schulzentrum  Meißen-Radebeul.

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung bestehen sehr gute Übernahmeperspektiven im Unternehmen. Natürlich gibt es darüber hinaus eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zum Industriemeister oder dem Technischem Betriebswirt.

25

Auszubildende

1

Ausbilder

22

Jahre Erfahrung


Impressionen