Job- und Karrieretag 2017

Der Landkreis Mittelsachsen besitzt eine relativ große Auspendlerquote. Knapp 6.500 Erwerbstätige pendeln zu ihrem Arbeitsort über die Grenze Mittelsachsens, zwei Drittel davon in die alten Bundesländer. Zudem haben in den Jahren nach 1990 viele qualifizierte Beschäftigte ihren früheren Wohnort in Mittelsachsen zu ihrem Arbeitsplatz in die alten Bundesländer verlegt.

Ein Beitrag zur Deckung des mittelsächsischen Fachkräftebedarfs kann es sein, das Potential dieser Personengruppe zu erschließen. Es handelt sich bei ihnen zumeist um gut ausgebildete Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Eine Vielzahl an Projekten, Maßnahmen und Initiativen haben sich dieser Problematik bereits angenommen. Eine direkte Ansprache der Pendler/innen sowie deren Familien stand bisher jedoch nicht unmittelbar im Fokus der Anstrengungen.

Um diese Zielgruppe nachhaltig zu erreichen, führten die Projektpartner Landkreis Mittelsachsen, SAXONIA Standortentwicklungs- und –verwaltungsgesellschaft mbH, Agentur für Arbeit sowie Handwerkskammer Chemnitz, Regionalkammer Mittelsachsen am 28.12.2017 einen Job- und Karrieretag durch.

Über 40 mittelsächsische Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Landwirtschaft sowie der Dienstleistungsbranche und im Gesundheitswesen, die ausgebildete Fachkräfte suchen, kamen zur Veranstaltung mit zahlreichen Interessenten ins Gespräch.

Zusätzlich informierte das „Rückkehrer-Café“ zu den Themenbereichen Wohnen, Leben, Kultur und Bildung im Landkreis.  Dieser Veranstaltungsteil wurde von der Nestbau-Zentrale Mittelsachsen durchgeführt.

Zwischen Weihnachten und Neujahr 2018 wird es den nächsten Job- und Karrieretag geben.

Wann?

  • am 27. Dezember 2017, in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr

Wo?

  • im Tagungszentrum des Deutschen Brennstoffinstituts (DBI), Halsbrücker Straße 34, 09599 Freiberg

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Organisatoren freuen sich auf zahlreiche Gäste.


Erfolge

  • Hier informieren wir Sie nach der Veranstaltung  zu Teilnehmerzahlen und Ergebnissen.


Ansprechpartner

Romy Goroll

GIZEF GmbH

Am St. Niclas Schacht 13
09599 Freiberg

Tel.: 03731 – 781 131 
Goroll@gizef.de