Fachkräfteallianz unterstützt Berufsprojekt "Meine Zukunft" an Freiberger Ohain-Schule

08.02.2018

Im Rahmen des Berufsprojektes "Meine Zukunft" der Freiberger Oberschule "Gottfried Papst von Ohain" nutzten am 07.02.2018 insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 und 9 die Möglichkeit mit Unternehmen ins Gespräch zu kommen.

An den Schüler-Wirtschafts Gesprächen beteiligten sich die Kindertagesstätte Regenbogen, die Kreiskrankenhaus Freiberg gGmbH, die Sparkasse Mittelsachsen, die Streicher Gruppe, die Handwerkskammer Chemnitz und die Agentur für Arbeit. Im weiteren Verlauf boten die Seniorenheime Freiberg gGmbH, das Sächsische Metallwerk, die SAXONIA Galvanik GmbH und die Schloz Wöllenstein GmbH den Schülern die Möglichkeit zu Betriebsbesichtigungen. Bei den Schülern kamen die Angebote sehr gut an. Organisiert wurden die Begegnungen durch die GIZEF GmbH im Rahmen der Fachkräfteallianz Mittelsachsen. Im Namen der Schulleitung und des Veranstalters bedanken wir uns hiermit recht herzlich bei den teilnehmenden Akteuren für ihre Untersützung. Fotos: Ingmar Petersohn